Park Inn by Radisson Riga Valdemara

Krogus iela 1 Riga LV-1048 Riga Lettland +371 6347 7777
Anreisedatum
Abreisedatum
Zimmer
1
Erw.
Kinder

Freiheitsdenkmal

Das Freiheitsdenkmal gilt bereits seit fast einem Jahrhundert als das zentrale Wahrzeichen von Riga. Das 42,7 m hohe Kunstwerk aus Granit und Kupfer ist ein Symbol für den Kampf des lettischen Volkes um Freiheit und Unabhängigkeit. Die weibliche Figur an der Spitze des Denkmals hält drei goldene Sterne in den Händen, die die historischen Regionen Lettlands repräsentieren: Kurzeme, Vidzeme und Latgale. Am Fuße des Denkmals befindet sich die Inschrift „Für Vaterland und Freiheit“. Das komplett aus Spenden der Bevölkerung finanzierte Denkmal wurde am 18. November 1935 enthüllt.

Das Freiheitsdenkmal wurde nach genauen Angaben des angesehenen lettischen Bildhauers Kārlis Zāle (1888 bis 1942), der auch die Denkmäler des Brüderfriedhofs entwarf, erbaut. Die Ideen von Zāle wurden vom Architekten Ernests Štālbergs (1883 bis 1958) umgesetzt. Der Bau dauerte vier Jahre.

Das Freiheitsdenkmal ist ein architektonisches Symbol für die nationale Souveränität. Die großen Skulpturen, die in Gruppen auf mehreren Ebenen angeordnet sind, stellen wichtige Ereignisse und Persönlichkeiten aus der lettischen Geschichte dar.
 
Entfernung vom Hotel: 2,9 km